Online bezahlen, einfach und sicher.
Denn Ihr Girokonto kann mehr!

Mit giropay Online-Bezahlen nutzen Sie beim Online-Einkaufen Ihre individuellen giropay-Zugangsdaten und müssen keine Kartendetails an den Händler oder Dritte übermitteln. Die Sicherheit Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle.

 

Online-Bezahlen freischalten

 

Sie besitzen noch kein Sparkassen-Girokonto, um giropay nutzen zu können?
Jetzt Sparkassen-Girokonto eröffnen

Ihre Vorteile

  • Zahlen via Girokonto

    Zahlen via Girokonto

    giropay ist die kostenfreie Funktion Ihres bestehenden Girokontos für das Online-Bezahlen und Geld-Senden*.

  • Daten bleiben geheim

    Daten bleiben geheim

    Kein fremder Zahlungsanbieter erhält Einblick in Ihre Daten. giropay nutzt ausschließlich deutsche Serverstandorte und unterliegt den gleichen Sicherheitsanforderungen wie das Online-Banking Ihres Girokontos.

  • Käuferschutz** beim Online-Einkaufen

    Käuferschutz** beim Online-Einkaufen

    Liefert ein Händler nicht, genießen Sie Käuferschutz und Geld-zurück-Garantie.

  • * Entspricht einer Überweisung nach standardisierter Zahlungskontenterminologie.
    ** Gilt nur bei Bezahlung mit giropay-Benutzernamen und -Passwort.

Transaktionsliste Ihrer Online-Einkäufe
Icon

Transaktionsliste Ihrer Online-Einkäufe

Sobald Sie online einkaufen und mit giropay bezahlen, finden Sie die passenden Transaktionen in der Umsatzliste Ihres Sparkassen-Girokontos. Das kann in der Sparkassen-App, im Online-Banking oder ganz traditionell auf Ihrem Girokontoauszug sein. Auf diese Weise behalten Sie alle Zahlungen im Blick und finden die giropay-Transaktionen an einem Ort.

Service im Banking verwalten
Icon

Service im Banking verwalten

Wann immer Sie Ihre giropay-Zugangsdaten oder Ihre E-Mail-Adresse anpassen möchten, können Sie diese Angaben bequem im giropay-Zugang in der Sparkassen-App oder im Online-Banking verwalten.

giropay-Nutzer haben die Auswahl
zwischen folgenden Optionen

Bezahlen Sie im Online-Shop mit giropay und verwenden folgende Bezahldaten, dann gelten diese Bedingungen:

 

  • giropay-Zugangsdaten (Benutzername & Passwort)

    giropay-Zugangsdaten (Benutzername & Passwort)

    + Käuferschutz
    + Rabatte & Vorteilsaktionen
    – Freischaltung notwendig

  • Online-Banking Anmeldedaten (Anmeldename & PIN)

    Online-Banking Anmeldedaten (Anmeldename & PIN)

    – Kein Käuferschutz
    – Keine Rabatte & Vorteilsaktionen
    + ohne zusätzliche Freischaltung 

So schalten Sie giropay Online-Bezahlen in Ihrem Girokonto frei

1
giropay-Zugangsdaten anlegen

giropay-Zugangsdaten anlegen

Rufen Sie in Ihrem Online-Banking den Menüpunkt „giropay“ auf und legen Sie Ihre Zugangsdaten an.

2
Girokonto verknüpfen

Girokonto verknüpfen

Bestätigen Sie Ihre Zugangsdaten per Freigabe (TAN).

3
E-Mail bestätigen

E-Mail bestätigen

Bestätigen Sie die giropay-E-Mail in Ihrem Postfach,
um die Freischaltung abzuschließen.

Fertig!

Hier finden Sie giropay

Bei tausenden Anbietern verfügbar.

ABOUT YOUAlternateBAURbonprixCEWECineplexDeichmannDeutsche BahnDMDoc MorrisElektroshop WagnerEventimMedia MarktMindfactory.demyToysnotebooksbilliger.deOTTOparfumdreamsposterXXLpitstopReicheltROSSMANNSATURNSportScheck
Nach der Freischaltung warten viele Vorteile auf Sie!
Icon

Nach der Freischaltung warten viele Vorteile auf Sie!

Die Freischaltung von giropay lohnt sich, denn bei vielen Online-Händlern profitieren Sie von attraktiven Angeboten.

Fragen und Antworten

  • Wie zahle ich mit giropay Online-Bezahlen?

    Wählen Sie im Online-Shop einfach giropay als Zahlungsoption aus und geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort oder die Zugangsdaten Ihres Online-Bankings ein. Danach bestätigen Sie die Zahlung und schließen den Kauf ab. In seltenen Fällen werden Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit aufgefordert, die Zahlung zusätzlich durch eine Freigabe (TAN) zu bestätigen. Mehr Informationen zum Online-Bezahlen finden Sie in unserem Video „So bezahlen Sie in einem Online-Shop“.
  • Wie funktioniert der Käuferschutz?

    Käuferschutz besteht, wenn Sie die Bezahlung mit Benutzernamen und Passwort vorgenommen haben. Wenn ein Händler Ihre bestellte Ware nicht liefert, können Sie innerhalb von 30 Tagen im Kundenportal auf www.paydirekt.de Ihren Käuferschutz in Anspruch nehmen. Im Kundenportal melden Sie sich mit Ihrem giropay-Benutzernamen und dem giropay-Passwort an. In Ihrem persönlichen Kundenbereich gehen Sie dann einfach auf „Problem melden“ „Keine Ware erhalten“. Das Serviceteam setzt sich unmittelbar mit dem Händler in Verbindung, um eine Lösung zu finden. Wenn der Händler nicht nachweisen kann, dass er die Ware verschickt hat, erhalten Sie Ihr Geld umgehend auf Ihr Girokonto zurück.
  • Bei welchen Online-Shops kann ich mit giropay bezahlen?

    Sie können in tausenden Online-Shops bezahlen.
  • Bezahle ich mit giropay direkt vom Konto?

    Mit giropay bezahlen Sie immer direkt von Ihrem Girokonto.
  • Kann ich auch mit Kreditkarte bezahlen?

    Nein. Mit giropay bezahlen Sie direkt von Ihrem Girokonto.
  • Ich kann bei meinem Händler nur mit Online-Banking-Zugangsdaten bezahlen. Woran liegt das?

    Mit giropay können Sie mit Benutzernamen und Passwort, mit der paydirekt-App oder mit den Zugangsdaten Ihres Online-Bankings und Freigabe (TAN) bezahlen. Leider stehen Ihnen bei einigen Händlern noch nicht alle genannten Bezahloptionen zur Verfügung.
  • Kann ich eine Zahlung stornieren?

    Wie bei einer Überweisung können Sie die Zahlung nicht stornieren. Für die Stornierung einer Bestellung wenden Sie sich direkt an den Händler.
  • Kann ich mit giropay auch im Ausland bezahlen?

    Sie können mit giropay bei allen Shops bezahlen, die giropay als Zahlungsmethode anbieten. Dies sind vor allem Shops aus Deutschland.
  • Ist bei der Bezahlung mit dem neuen giropay eine Freischaltung notwendig?

    Wenn Sie mit Benutzernamen und Passwort oder mit der paydirekt-App bezahlen oder Käuferschutz genießen wollen, ist eine Freischaltung in Ihrem Online-Banking für das neue giropay nötig. Falls Sie bereits für paydirekt freigeschaltet sind, gelten Ihre Zugangsdaten auch für das neue giropay. Alternativ geben Sie die Zahlung durch die Eingabe der Zugangsdaten Ihres Online-Bankings frei.
  • Gilt der Käuferschutz auch für die Funktion „Zahlen mit Online-Banking-Zugang“?

    Käuferschutz gilt nur für Zahlungen, die mit Benutzernamen und Passwort (bisheriges paydirekt-Verfahren) durchgeführt werden. Zahlungen über Ihren Online-Banking-Zugang (bisheriges giropay-Verfahren) fallen nicht unter den Käuferschutz.
  • Was bedeutet die Funktion „Zahlen mit Online-Banking-Zugang“?

    Sie können mit dieser Funktion ohne zusätzliche Freischaltung für giropay bezahlen. Hierfür leiten wir Sie ins Online-Banking, wo Sie eine giropay Online-Überweisung vornehmen können.
  • Wieso muss ich mich beim Bezahlen in mein Online-Banking einloggen?

    Wenn Sie nicht mit Benutzernamen und Passwort oder der paydirekt-App bezahlen, müssen Sie sich in Ihr Online-Banking einloggen, um eine giropay-Zahlung durchzuführen. Nach dem Login können Sie die Zahlungsdetails nochmals prüfen und die Zahlung, falls gefordert, mit einer Freigabe (TAN) bestätigen.
  • Wieso wird mir in der giropay-Überweisungsmaske als Empfänger der Zahlung nicht der Händler angezeigt?

    Das „Zahlen mit Online-Banking-Zugang“ erfolgt über ein sogenanntes Abwicklungskonto. Der endgültige Zahlungsempfänger wird die Zahlung von diesem Abwicklungskonto automatisch erhalten.
  • Werden meine Online-Banking-Zugangsdaten bei giropay gespeichert?

    Nein, Ihre Daten bleiben bei Ihrer Sparkasse.
  • Wieso bekomme ich keine E-Mail zur Bestätigung meiner Zahlung?

    Bei Zahlungen mit Online-Banking-Zugang werden keine Zahlungsbestätigungen versendet.
  • Warum kann ich nicht mit meinen Online-Banking-Zugangsdaten bezahlen?

    Die Verfügbarkeit der Zahlung mit Online-Banking-Zugangsdaten ist abhängig von der jeweiligen Sparkasse. Zudem kann es aufgrund technischer Anpassungen vorkommen, dass Sie noch nicht mit Online-Banking-Zugangsdaten bezahlen können. Wir arbeiten an einer Lösung.

Noch kein giropay Online-Bezahlen?